Moral Hazard in der gesetzlichen Krankenversicherung in politikwissenschaftlicher Perspektive.pdf

Moral Hazard in der gesetzlichen Krankenversicherung in politikwissenschaftlicher Perspektive PDF

Das Werk untersucht die Auswirkungen von Moral Hazard Verhalten im System der gesetzlichen Krankenversicherung. Hochwertige Gesundheitsversorgung, sozialer Ausgleich und Wirtschaftlichkeit werden als zentrale Ziele der gesetzlichen Krankenversicherung verstanden, die Verfolgung von Individualinteressen zu Lasten dieser Gesamtinteressen als Moral Hazard definiert. Anhand dieser Kriterien wird untersucht, wie das deutsche Gesundheitswesen darauf hinwirkt, das Verhalten von Versicherten, Leistungserbringern und Krankenkassen zu steuern. Dabei werden nicht nur materielle Anreizsysteme untersucht, sondern auch der Sozialpsychologie des Umgangs mit Gesundheit und Krankheit Aufmerksamkeit geschenkt.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 2.56 MB
ISBN 9783832967994
AUTOR Andreas Meusch
DATEINAME Moral Hazard in der gesetzlichen Krankenversicherung in politikwissenschaftlicher Perspektive.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 07/06/2020

Promotionen | Publikationen | Forschung | TU Chemnitz