Rene Girards mimetische Theorie.pdf

Rene Girards mimetische Theorie PDF

Dieses Buch bietet eine systematische Einführung in die mimetische Theorie des französisch-amerikanischen Literatur- und Kulturwissenschaftlers René Girard, indem es die drei Grundpfeiler dieses Denkansatzes (mimetisches Begehren, Sündenbockmechanismus, Mythos versus biblische Offenbarung) anhand von Beispielen darstellt. Als Hintergrund dienen dabei aktuelle Fragen der Gegenwart (Religion und Moderne, Bürgerkrieg, Todesstrafe, Mann und Frau). Lesebuchartig werden zahlreiche Texte aus Literatur (Cervantes, Shakespeare, Goethe, Kleist, Stendhal, Storm, Flaubert, Dostojewski, Proust) und Philosophie (Platon, Augustinus, Hobbes, Rousseau, Kant, Hegel, Nietzsche, Freud, Camus, Sartre, Lévi-Strauss, Derrida, Vattimo) mittels der mimetischen Theorie verständlich gemacht. Der leicht lesbare Text wird durch Literaturhinweise ergänzt, die einen Einblick in die bisherige Anwendung und Diskussion der mimetischen Theorie ermöglichen.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 1.21 MB
ISBN 9783825834517
AUTOR Wolfgang Palaver
DATEINAME Rene Girards mimetische Theorie.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 04/05/2020

Dabei werden die drei Grundpfeiler von Rene Girards mimetischer Theorie, nämlich das mimetische Begehren, der Sündenbockmechanismus und der Mythos als Gegenpart zur biblischen Offenbarung anhand von vielen Beispielen dargestellt. Drängende Fragen der Gegenwart, z. B. das Verhältnis der Religion zur Moderne, das Phänomen des Bürgerkriegs René Girard – Nachahmung und Gewalt - Anbruch Eine Einführung in die mimetische Theorie Der 2015 verstorbene René Girard gehört zu den seltenen Denkern der jüngeren Geistesgeschichte, die eine große Vielfalt an Erscheinungen auf ein einziges Muster zurückführen. Sein Denken kreist nicht um vielerlei, sondern nur um eine einzige „große Erzählung“, mit der er sämtliche Mythen aufzuhellen und das, was diese Mythen verschleiern, …