Teufelei mit Hexerei.pdf

Teufelei mit Hexerei PDF

Es war vor vielen Hundert Jahren in dem kleinen geheimnisvollen Örtchen mit dem allzu lustigen Namen Mauseprauske. Ein mystischer Name, nicht wahr? Genau, denn Seltsames passierte alleweil im Ort. Wohnte doch der Teufel Firlefranz dort auf dem Berg und ging mit dem Müller von Mauseprauske eine seltsame Freundschaft ein, dass beide gar viel Gaudi und auch so manchen Knatsch miteinander erlebten. Jedoch sollte das nicht reichen, denn eines Tages geschah etwas noch Merkwürdigeres. Des Nachts erschien ein zweifelhaftes Wesen, was Glück oder Pech über einen bringen konnte. Was für ein Geschöpf das war? Das sollst du in dieser Geschichte kennenlernen. Auch wie der Beelzebub und der Müller es geschafft haben, dieses seltsame Geschöpf zu überrumpeln, da es doch dem Müller alle Tage Ärger brachte.Lass dich von rätselhaften Wesen und der geheimnisumwobenen Legende verzaubern

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 9.99 MB
ISBN 9783944176673
AUTOR Anita Heiden
DATEINAME Teufelei mit Hexerei.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 09/04/2020

Was wissen wir über Hexerei? HEXEREI. Was kommt uns bei diesem Wort in den Sinn? Viele halten Hexerei für Aberglauben und Hirngespinste, für etwas, was nicht ernst zu nehmen ist. Ihrer Ansicht nach gibt es Hexerei nur im Reich der Phantasie — alte Hexen, in Umhänge mit Kapuze gekleidet, die Fledermausflügel in einen brodelnden Kessel