Thomas Hobbes und das Widerstandsrecht des Bürgers im /.pdf

Thomas Hobbes und das Widerstandsrecht des Bürgers im / PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 2,7, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Institut für Politische Wissenschaft), Veranstaltung: Proseminar Politisches Denken über die Revolution, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Leviathan von Thomas Hobbes ist wohl eine der meistdiskutieren und kommentierten politik-philosophischen Schriften überhaupt. Durch die Reformation bedingte Bürgerkriege und Revolutionen in Frankreich und Deutschland entwickelte Hobbes seine Gedanken die ein essentielles Ziel verfolgten: Die Erhaltung des Friedens. Dieser Leitgedanke bestimmte seine gesamte Staatsphilosophie und ist auch dieGrundessenz, die sich in seinem Werk Leviathan wieder findet.In diesem Werk fordert Hobbes die Unterwerfung des Volkes unter die Allmacht eines einzelnen Herrschers durch einen Staatsvertrag. Diese Forderung und die nach Meinung einiger Autoren völlige Aufgabe von Rechten seitens der Untertanen brachte ihm viel Kritik ein. Der Bruch mit der aristotelischen Tugendlehre und seiner Konstruktion des Staats als Mittel zum Zweck des Überlebens der Menschen machten das Denken Hobbes so modern. Es ist verständlich, dass vor allem nach heutigem Staatsverständnis welches von Demokratie, Gewaltenteilung und den Rechten des Individuums geprägt ist, diese von Hobbes beschriebene totalitäre und absolutistische Staatsidee auf Ablehnung und Unverständnis stößt.Diese Seminararbeit soll aufzeigen, dass es sich bei dem im Leviathan beschriebenen Staat und dem ihm vorsitzendenHerrscher jedoch nicht um einen totalitären Staat handelt so wie man ihn heute zu identifizieren meint. Besondere Beachtung und Augenmerk sollen deshalb auf das Widerstandsrecht der Untertanen, dem Hauptthema dieser Arbeit. Es soll gezeigt werden, dass die Untertanen nicht einem alles beherrschenden Staatsoberhaupt schutzlos ausgeliefert sind sondern auch essentielle Rechte besitzen die sie zum Schutz von Leib und Leben umsetzen können und sogar seinem Menschenbild folgend, müssen.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 6.68 MB
ISBN 9783668291003
AUTOR Rasmus Portmann
DATEINAME Thomas Hobbes und das Widerstandsrecht des Bürgers im /.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/06/2020

Naturzustand und Staatsvertrag bei Hobbes rung des Hobbes'schen Naturzustandes ist (Abschnitt i), dass das Gefan genendilemma zweitens kein Problem fuir die Hobbes'sche Argumentation aufwirft (Abschnitt 2) und dass drittens Hobbes sein Argumentationsziel verfehite, wenn er den Naturzustand anders beschriebe, d. h. so, als seien Leviathan von Thomas Hobbes — Gratis-Zusammenfassung