Ich denke, also bin ich Deutschland.pdf

Ich denke, also bin ich Deutschland PDF

Beim vorliegenden Tagebuch (TaBu) handelt es sich um die fiktiven Aufzeichnungen einer Arbeitsagentur-Kundin in Form eines 100-Tage-Berichts, der all jenen zur Lektüre angeraten sei, die sich mit der durch den o.g. Status verbundenen Befindlichkeit aus eigener Anschauung bisher wenig bis gar nicht auseinandergesetzt haben und einen Einblick dennoch nicht scheuen. Alle anderen sind herzlich eingeladen, Unterschiede oder Parallelen zu entdecken und Trost darin zu finden, kein anonymer Einzelfall innerhalb der großen bösen 5 Millionen-Stigma-Zahl zu sein. Besonders inspiriert sind die TaBu-Aufzeichnungen von der Deutschland-Kampagne 2005 und dem Claim: DU BIST DEUTSCHLAND. Der vorliegende Bericht versteht sich als Teil von Deutschland.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 6.78 MB
ISBN 9783833441905
AUTOR Diana Rudnitzki
DATEINAME Ich denke, also bin ich Deutschland.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/03/2020

der sich im cogito ergo sum ("Ich denke, also [...] bin ich") von Descartes ... von Descartes, »Ich denke,. [...] also bin ich« (cogito ergo sum), in Ihrer Sprache, [...]. Der Mensch: Konsument und Krieger, Selbstdarsteller und Herdentier, Glücksritter und Freiheitskämpfer, vernunftbegabt und von seinen Gefühlen geleitet.