Die blaue Blume.pdf

Die blaue Blume PDF

»Was ich gesucht, habe ich gefunden, / Was ich fand, das fand auch mich. « Friedrich von Hardenberg, besser bekannt als Novalis, ist 22, als er Sophie von Kühn erstmals trifft – eine Viertelstunde, die über sein Leben entschieden hat, wie er später seinem Bruder gestehen wird. Hals über Kopf hat er sich verliebt und verlobt sich schon bald mit »Söphgen«.Für den romantischen Dichter ist die viel Jüngere seine blaue Blume, die Verkörperung seiner Poesie und all seiner Sehnsucht. Doch das Glück steht unter keinem guten Stern: Sophie erkrankt an Tuberkulose ... Penelope Fitzgerald erzählt die dramatische Liebesgeschichte des Paares, dessen Schicksal bis heute berührt, und sie zeigt Novalis in einem neuen Licht.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 3.91 MB
ISBN 9783458364184
AUTOR Penelope Fitzgerald
DATEINAME Die blaue Blume.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 03/01/2020

1. Bezug zu Eichendorffs Gedicht "Die blaue Blume"Joseph von Eichendorff schrieb im Jahre 1818 in seinem bekannten Gedicht "Die blaue Blume" sehnsuchtsvoll: "Ich suche die blaue Blume, / Ich suche und finde sie nie, / Mir träumt, dass in der Blume / Mein gutes Glück mir blüh" und offenbarte darin eine realitätsferne Hoffnung auf einen Zustand eines besonderen, nämlich des guten Glücks (s Hotel Blaue Blume in Freiberg – HOTEL DE