Eine Psychoanalyse Dostojewskis.pdf

Eine Psychoanalyse Dostojewskis PDF

Jolan Neufeld, der Schüler von Sigmund Freud, veröffentlichte seine Schrift zur Psychoanalyse Dostojewskis 1923. Zwei Jahre später wurde sie ins Russische übersetzt und drei Jahre später wurde die Diskussion vom Meister der Psychoanalyse, Sigmund Freud, weitergeführt. In den 1970-er Jahren versuchte der Sowjetforscher Fjodorow, die Thesen von Neufeld zu widerlegen. Bis heute hat die Auseinanderstzung mit dem Werk Neufelds kein Ende gefunden.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 7.82 MB
ISBN 9783954552061
AUTOR Jolan Neufeld
DATEINAME Eine Psychoanalyse Dostojewskis.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 07/05/2020

Der Frage, was ein Geständnis sei, versucht sich der Autor zu nähern, indem er die Figur des Rodion Raskolnikow in Dostojewskis Roman Schuld und Sühne vor dem Hintergrund der psychoanalytischen Konzeption des Geständniszwangs von Theodor Reik analysiert. Seine Untersuchung ergibt, daß die psychoanalytische Theorie des Geständniszwangs einen blinden Fleck aufweist: Sie vermengt das socialnet Rezensionen: Cosimo Schinaia, Klaus Laermann ...